Beheizbare Wäsche für Wohlfühltemperatur im Winter

Ob bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder gemütlich daheim auf dem Sofa, keiner möchte gern frieren. Kleine Handwärmer, die man in die Manteltasche stecken können, kennen wir alle längst. Aber inzwischen gibt es verschiedene beheizbaren Kleidungsstücke. In der Regel werden diese über einen USB-Stecker aufgeladen. Das bringt einen zusätzlichen Vorteil, denn bei einem längeren Aufenthalt in der Kälte, kannst du die beheizbare Wäsche ganz einfach mit einer Powerbank aufladen.

Beheizbare Unterwäsche bringt die Wohlfühltemperatur in den Winter

Tipps, um dich in der kalten Jahreszeit warm zu halten:

Ein weiterer Tipp, um die kalte Jahreszeit in vollen Zügen genießen zu können, ist beheizbare Wäsche von oben bis unten. Warme Füße mit beheizbaren Socken, einen warmen Rücken durch einen aufheizbaren Wärmegürtel und sogar Hals oder Kopf bleiben warm, wenn sie in einen beheizbaren Schal oder eine wärmende Mütze eingepackt werden. Die beheizbare Wäsche ist nicht nur perfekt für alle, die sich bei Minusgraden gern im Freien aufhalten, sondern ebenfalls für Menschen, die schnell frieren.

Unterwäsche beheizbar macht Sparen leicht

Doch auch der Einsparfaktor sollte nicht übersehen werden. Wir alle sollen und wollen Heizkosten sparen, jedoch wollen wir sicher nicht auf die Wohlfühlwärme verzichten. Dann kommt die beheizbare Unterwäsche zum Einsatz. So merkst du kaum noch, dass die Raumtemperatur in diesem Jahr nicht ganz so hoch ist wie sonst üblich.

Da diese beheizbare Wäsche die Wärme direkt am Körper abgibt, gibt es keinen Verlust. Die Haut wird direkt angenehm erwärmt. Das sorgt für Gemütlichkeit und Wohlbefinden bei recht geringem Energieaufwand.

Doppelt sparen und lange Wärme genießen

Wie lange deine beheizbare Wäsche warm bleibt, hängt von den jeweiligen Akkus und der Temperatureinstellung ab. In den meisten Fällen hält die Heiz Unterwäsche dich über mehrere Stunden lang warm. Aber mit einer geeigneten Powerbank kann die Wärmefunktion entscheidend verlängert werden.

Hast du gar eine Powerbank, die durch kleine faltbare Solarpanels geladen werden kann, sparst du doppelt. Ich lege meine Powerbank auch im Winter einfach auf die Fensterbank. Meist reicht das Licht aus, um eine normale Powerbank wieder mit genügend Strom zu füllen.

Anschaffungskosten für beheizbare Wäsche wieder einsparen

In jedem Fall benötigt die beheizbare Wäsche aber deutlich weniger Energie als die Heizung. Schon mit einem Grad weniger in den Wohnräumen erzielst du laut Experten eine deutliche Einsparung. Senkt man die Raumtemperatur jedoch sogar um zwei oder drei Grad, wird das in diesem Winter wohl verhindern, dass die Heizkosten zu extrem ausfallen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


44 − 34 =